Webseiten Erstellung

EU Datenschutzgrundverordnung

Werte Kunden,

die Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) ist in aller Munde und sorgt oftmals für Aufregung. Diese gilt seit etwa 2 Jahren, und die gewährte Übergangsfrist endet nun zum 25.05.2018.
Das bedeutet, dass zu diesem Tag Ihre Webseite oder App der EUDSGVO entsprechen sollte.

Bei der Umsetzung der Konformität sind wir Ihnen gerne behilflich. Gerade bei der inhaltlichen Integration Ihrer Datenschutzhinweise sowie technischen Integration, Konfiguration und Umsetzung relevanter Maßnahmen wie beispielsweise SSL Zertifikaten für Kontakt-Formulare oder Umarbeitung der Kontaktformulare stehen wir gerne parat.
Trotz der starken Nachfrage diesbezüglicher Änderungswünsche versuchen wir, all diese Umsetzungen bis zum Stichtag bewältigt zu haben.
Bitte denken Sie daran, dass wir dies nicht in Eigenregie, sondern nur in Ihrem Auftrag realisieren und Sie als Webseiten- oder App-Betreiber verantwortlich für die Inhalte und den Datenschutz sind.
Konkrete Rechtsfragen besprechen Sie bitte mit Ihrem Anwalt. Unsere Mitarbeiter (Mediengestalter, Programmierer /Entwickler, Sachbearbeiter) können und dürfen selbstverständlich keine Rechtsberatung übernehmen oder ersetzen. Ohne erteilten Auftrag und explizit übermittelte Änderungswünsche können wir keine Webseite oder App bearbeiten. All Ihre Fragen beantworten wir nach bestem Wissen. Alle entstandenen Aufwendungen berechnen wir nach regulären Stundensätzen. Wir bitten Sie Ihre Anfragen schriftlich zu stellen an mail@hyperworx.de

Wichtige Hinweise

  • Vermeiden Sie unnötige Cookies
  • Weisen Sie Ihre Nutzer darauf hin, welche Cookies Sie nutzen
  • Vermeiden Sie die Einbindung fremder Dienste wie Google Analytics, Google Fonts, facebook, Twitter, Youtube oder weisen Sie auf die enstsprechenden Datenschutzbedingungen hin, wenn Sie diese nutzen. Schließen Sie einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitrung mit dem jeweiligen Anbieter! Die Drittanbieter oder Ihr Anwalt könnte Ihnen dabei behilflich sein.
  • Geben Sie Auskunft über die Rechte Ihrer Nutzer wie bspw. das Recht auf Löschung, Recht auf Auskunft, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung usw.
  • Legen Sie eine Datenschutz-Unterseite an, die Ihre Datenschutzbelange beschreibt
  • Weisen Sie die Nutzer darauf hin, wie Sie mit Daten umgehen, welche Nutzer per Kontaktformular oder eMail an Sie senden.
  • Verschlüsseln Sie Kontaktformulare bzw. die Datenübertragung per SSL.
  • Fragen Sie bitte einen Anwalt und belesen Sie sich! Jeder Datenschutz ist letztendlich auch individuell zu betrachten!

  • Eine Bitte: Vermeiden Sie bitte Telefonate mit diesbezüglichen Fragen!
    Wir sind keine Anwälte und können lediglich technsiches Verständnis dafür aufbringen. Auch wir unterliegen der DSGVO!
  • Wir arbeiten nur nach schriftlich erteiltem Auftrag mit detaillierter Auftragsangabe.

  • Weitere Hinweise und Tipps finden Sie im Folgenden:

Weitere Tipps für Ihre Ihre Webseite

Nutzen Sie "Google Web Fonts"? Dann weisen Sie Ihre Kunden vielleicht wie folgt darauf hin:

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online- Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Gewähr auf Rechtskonformität geben können. Bitte fragen Sie abschließend einen Anwalt!
Nutzen Sie Google Analytics? Dann weisen Sie Ihre Kunden vielleicht wie folgt darauf hin:

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Schließen Sie mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung!


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Gewähr auf Rechtskonformität geben können. Bitte fragen Sie abschließend einen Anwalt!

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Gewähr auf Rechtskonformität geben können. Bitte fragen Sie abschließend einen Anwalt!
Nutzen Sie Google Maps? Dann weisen Sie Ihre Kunden vielleicht wie folgt darauf hin:

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Gewähr auf Rechtskonformität geben können. Bitte fragen Sie abschließend einen Anwalt!
Nutzen Sie die YouTube Einbettung in Ihrer Webseite? Dann weisen Sie Ihre Kunden vielleicht wie folgt darauf hin:

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Gewähr auf Rechtskonformität geben können. Bitte fragen Sie abschließend einen Anwalt!

hyperworx ist Ihr Webhoster?

Kunden, welche bei uns Webseiten hosten müssen innerhalb Ihrer Datenschutzklausel verankern, dass unser Server bei einer bloßen Webseiten-Nutzung folgende Daten speichert. Hierzu kann nachfolgender Text komplett übernommen werden:

Bei der bloße informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO)

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese eben genannten Daten werden in den Server-Logfiles gespeichert. Diese Logfiles werden nach 7 Tagen gelöscht.