BLMK: Ausstellung: Else Mögelin. Ich wollte, gegen alle Hindernisse, weben

Blick ins Foyer des Kunstmuseums, Foto: Marlies Kross, Theaterfotografin Staatstheater Cottbus, Lizenz: Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Blick ins Foyer des Kunstmuseums, Foto: Marlies Kross, Theaterfotografin Staatstheater Cottbus, Lizenz: Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Samstag 24. Februar 2024
00:00 Uhr
Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (Cottbus) | Cottbus
Else Mögelin. Ich wollte, gegen alle Hindernisse, weben (02.12.23 – 03.03.24) Trotz ihres umfänglichen Werks aus insgesamt acht Jahrzehnten, das sowohl Textil- und Gebrauchskunst als auch Malerei und Grafik umfasst, ist das Schaffen der Künstlerin Else Mögelin (geb. 1887 Berlin, gest. 1982 Kiel) bislang nicht eingehend gewürdigt worden. Als Schülerin am Weimarer Bauhaus, Weberin und Werkstattleiterin in der Künstlersiedlung Gildenhall bei Neuruppin sowie Leiterin der Textilklassen in Stettin und Hamburg wirkte sie an den einflussreichsten Institutionen des 20. Jahrhunderts. In der Einzelausstellung wird ihr textiles und malerisches Werk nach über 30 Jahren nun erstmals wieder in größerem Umfang vorgestellt. Stilistisch ist die Künstlerin kaum zu fassen, changiert sie doch virtuos zwischen Expressionismus und Realismus, Symbolismus und naiver Kunst.